Untitled Document
Landsmannschaft Schlesien
Nieder- und Oberschlesien
Kreis- und Ortsgruppe Biberach

 

Diese Gruppe wurde im Jahre 1952 in Biberach gegründet, nachdem eine große Anzahl an Vertriebenen hier eintrafen.

Zweck der Landsmannschaft Schlesien - Kreis- und Ortsgruppe Biberach - ist es, in Biberach und Umgebung wohnende Schlesier sowie Freunde Schlesiens zu einer Gemeinschaft zusammen zu schließen.

Eine der wichtigsten Aufgaben der Landsmannschaft ist die Heimatpflege zu fördern; dazu gehört das Volks- und Brauchtum, die Kultur und die Sitte der schlesischen Heimat zu wahren und an die kommenden Generationen weiterzugeben.

Die ganzen Jahre über traf man sich zu verschiedenen Veranstaltungen um das schlesische Brauchtum zu pflegen und zu erhalten. Da sind u.a. der jährlich stattfindende Schlesierball in der Stadthalle Biberach, die Muttertagsfeier, das Grillfest und die Weihnachtsfeier, mit der Teilnahme der Trachtengruppe, die auch aus dem Verein hervorgegangen ist. Ausflüge gehören ebenfalls zum Programm.

Zu unseren Aufgaben gehören auch:

Der Einsatz für die Verwirklichung der Charta der deutschen Heimatvertriebenen von 1950 im Einklang mit den allgemein geltenden Regeln des Völkerrechts und für die Verwirklichung des Rechts auf die Heimat der Vertriebenen im friedlichen Wandel.

Aufklärungsarbeit über die Geschichte und die kulturelle, wirtschaftliche und politische Bedeutung des schlesischen Raumes zu leisten.

Für die Interessen der Schlesier in der Heimat einzutreten, sie tatkräftig zu unterstützen und in Not- und Katastrophenfällen zu helfen.

Die Landsmannschaft Schlesien – Kreis und Ortsgruppe Biberach – ist überparteilich und überkonfessionell.


Impressum | © Landsmannschaft Schlesien Biberach 2007 (Alle Rechte vorbehalten)